News

Silbersee-Trophy

Silbersee-Trophy

Bald ist es wieder soweit, die Silbersee Trophy des SZF-Villach findet am Samstag, den 21. April beim Silbersee statt.

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Posted by admin in News
Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Heuer fand unsere Jahreshauptversammlung erstmals im Volkshaus in Landskron statt, da wir auch unsern Vereinssitz nach Landskron gewechselt haben. Am 16. Feber war es soweit und wir konnten mehr als 130 Mitglieder begrüßen, darunter auch Ehrengäste wie, die Jagdhornbläser Landskron, Stadtrat Harald Sobe, Georg Kavelar, sowie Gemeinderat Isidor Scheriau.

 

Nach den Eröffnungsreden gelangen wir zu den eigentlichen Tagesordnungspunkten.

Im Vorstand hat es auch heuer wieder Veränderungen gegeben, zum Vorstandsteam gestoßen ist Manuel Ranak, der für die Teichbewirtschaftung zuständig ist. Im bestehenden Vorstand gab es einen Wechsel, Günther Stastny ist an Stelle von Helmut Moser in die Funktion des Schriftführers gewählt worden. Helmut Moser wechselte in den erweiterten Vorstand und ist für die Schulungen sowie für unsere Aufsichtsfischer zuständig. Diese wurden im Laufe der Jahreshauptversammlung von den Mitgliedern bestätigt.

Das Jahr 2017 war ein erfolgreiches Jahr für den Sport- und Zuchtfischereiverein Villach. Wie schon bei der vorhergehenden JHV angekündigt konnte der Bau des neuen Vereinszentrums am Vereinsgelände in Landskron abgeschlossen werden. Viele fleißige Hände und noch mehr Arbeitsstunden von Freiwilligen haben dies möglich gemacht. Durch die Einweihung unseres Vereinshauses durch Schwester Palotti wurde unsere Verbundenheit mit dem Kloster Wernberg weiter gestärkt. Besonders hervorzuheben ist auch die Mitarbeit der Firmen Zimmerei Kofler und Kavelar, Sägewerk Seebacher in Gnesau, Firma Eternit mit Alexander Draxel, Estrich Gruber, Öbau Mössler, Elektro Maschke, Elektrofirma Tischner und Klein, und Schwimmbadtechnik Roland Edlinger. Unser Verein hat von diesen Firmen Materialpreise erhalten die teilweise unter den Einkaufspreisen der Firmen lagen. Vielen herzlichen Dank dafür.

Die Verwirklichung dieses Projektes erbrachte viele große und kleine  Probleme, und bei der Lösung dieser Probleme gibt es immer wieder Menschen die aus den Reihen ihrer Mitmenschen   hervortreten und durch ganz besondere Leistungen und Eigenschaften sich zu Führungskräften herauskristallisieren an denen sich alle anderen aufrichten und denen alle anderen Vertrauen können. Einer derjenigen die sich besonders hervorgetan haben und ohne dem unser neues Vereinshaus so nicht verwirklicht werden hätte können ist unser Hubert SCHERZER.

Als besondere Menschen wie wir sie vorher beschrieben haben und die sich als Führungskräfte  herausgestellt haben die Tag für Tag die Baufortschritte geleitet und unermüdlich selbst Hand angelegt haben,  darf ich meinen unseren Dank an, Rudolf LACKNER, Klaus BREJKOVIC und Bernd KATHOLNIG aussprechen.

Für die Verwirklichung unseres Vereinshauses waren jedoch noch viele andere Vereinsmitglieder beteiligt wobei jeder von ihnen nach seinen Fähigkeiten Beiträge  geleistet hat. Martin Stichaller und Georg Mramor – Mitglieder von uns die bei der Firma Kavelar tätig sind – unverzichtbar beim Abbinden und Aufstellen unseres Vereinshauses; Günther Wieser – unser Elektriker; Ranak Manuel – Installateur; Rudolf Heiser mit seiner Tochter Jaqueline und dem Schwiegersohn Stefan Uhlmann – Für Spachtel und Malerarbeiten; Alois Kaschak – Zimmerarbeiten am Räucherofen und unser Theke im Vereinshaus; Edwin und Benjamin Ulbing, Ernst PUTZL, Daniel Kopeinig, Andreas Eisenkeil, Geri Pinteritsch, Dietmar und Markus Vielgut, Wolfgang Grunthner, Günther Stastny, Christian Fercher und Stanislaus Horbal als Helfer und Arbeiten wo und wann immer sie gebracht wurden. Herzlichen Dank nochmals an alle beteiligten.

Im vorhergehenden Jahr konnten wir wieder ein neues Gewässer pachten, herzlichen Dank an Johann Hafner für sein Vertrauen in unseren Verein. Von diesen haben wir den wundervollen Rosenbach pachten können. Johann Hafner ist ein Urgestein in der Kärntner Fischerei, er hat Jahrzehnte seinen Traum die Nasen im Bereich von Rosegg zu erhalten gelebt und wie ich glaube er hat seine Sache gut gemacht. Der Stauraum Rosegg ist einer der wenigen Örtlichkeiten in Kärnten wo es noch einen guten Nasenbestand gibt. In den letzten Jahren wurden durch den Sport und Zuchtfischereiverein Villach gemeinsam mit Johann HAFNER im Mündungsbereich des Rosenbaches Nasen abgestreift und in fast alle Oberkärntner Gewässer besetzt. Johann HAFNER hat unseren Verein als Nachfolger für sein Lebenswerk den „Erhalt des Nasenbestandes“ in Kärnten gesehen und unserem Verein den Rosenbach verpachtet.

Vielen herzlichen Dank auch an alle unsere anderen Verpächter,

  • Die Stadt Villach für den Silbersee und zwei Reviere an der Tiebel
  • Die Gutsverwaltung Landskron für mehrere Reviere am Ossiacher See, den Seebach, den Treffnerbach und ein Revier an der Drau sowie 7 Aufzuchtteiche
  • Die Familie Foscari mit dem Verwalter Dipl. Ing. Martin STRAUBINGER für die Reviere an der Oberen Drau
  • Herrn Mag. Andreas Ertl – für das Revier Berghof
  • Den Schwestern vom Kostbaren Blut vom Kloster Wernberg für die Wernberger Drauschleife
  • den österreichischen Bundesforsten – für die Parzellen Bodensdorf, Ossiach und zwei Tiebelreviere
  • Der Familie Neuner für unser Gailrevier
  • Der Familie GOESS für die Moosburger Teiche
  • Dem Verbund Oberkärnten, vertreten durch Paul ORTNER für die Verpachtung des Fliegenreviers Sachsenburg
  • dem Land Kärnten sowie der der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof für die Aufzuchtteiche Stiegerhof sowie die vereinbarte Kooperation
  • Der Familie Schöffmann – für den Pachtvertrag für unser Vereinsgelände
  • Herrn Christopf WELLENHOFER für die Möglichkeit der Nutzung eine Wiese gegenüber unserem Vereinsgelände als Parkplatz.

Unsere Verpächter sind unsere Garanten, welches es uns ermöglichen, die Fischerei,  für jedermann und im speziellen auch für unsere Kinder und Jugendlichen, leistbar und zugänglich zu machen.

An dieser Stelle sollten auch unsere erfolgreichen Aufzuchtprogramme für Nasen, Hecht, Karpfen, Zander und Renken hervorgehoben werden. Auch 2017 konnten wieder 10.000ende Brütlinge in unsere Vereinsgewässer besetzt werden.

Unsere erfolgreichen Veranstaltungen wie das Kinderfischen, die Forellen- und Coregonen-Trophy haben sich mittlerweile zu richtigen Festen entwickelt und zeigen immer wieder das Zusammengehörigkeitsgefühl unserer Mitglieder.

Auch heuer gab es wieder zahlreiche Ehrungen:

25 Jahre

Nachname Vorname
Haag Peter Matthias
Frierss Gerhard
Kröll Heinz-Peter
Frager Horst
Schwenner Norbert
Mattersdorfer Robert
Battista Silvio
Schmid Hannes-Arno

 

für 35 jährige Mitgliedschaft

 

Krainer Wolfgang
Rupnig Erich
Wölcher Josef

 

50 jährige Mitgliedschaft

 

Nachname

Vorname
Wadl Günther

Für die langjährige Mitgliedschaft

Unser Toni

 

Wir wünschen all unseren Mitglieders ein kräftiges Petri Heil für 2018.

Posted by admin in News
Ein neues Jahr steht vor der Tür

Ein neues Jahr steht vor der Tür

Ein erfolgreiches Fischer-Jahr geht zu Ende. Wir wünschen euch auf diesem Wege einen guten Rutsch ins Jahr 2018 und weiterhin viele kapitale Fänge.

Das neue Jahr bringt viele Neuigkeiten im Verein mit sich. Die meisten von euch haben bestimmt schon das neue Fangbuch erhalten, wo auch wieder ein neues Revier zu finden ist. Weiteres haben wir unseren Vereinsstandort in unser neues Vereinshaus in Landskron verlegt, wo Ihr auch eure Jahreskarten zu folgenden Zeiten holen könnt.

Februar
Freitags von 15 bis 18 Uhr

März, April
Freitags von 15 bis 18 Uhr
Samstags von 8 bis 11 Uhr

Mai
Freitags von 15 bis 18 Uhr

 

Petri Heil, Euer Vorstand

Posted by admin
Es wird ganz groß gefeiert

Es wird ganz groß gefeiert

Bald ist es soweit … nur noch 5 Tage bis zum internationalen Kinderfischen und nur noch 5 Tage bis zur Einweihung unseres Vereinshauses … 🔝🔝🔝🔝🔝🔝 Wir hoffen auf euer zahlreiches Erscheinen 🎣🎣🎣🎣🎣🎣🎣

Posted by admin
Pulled Pork bei der Fischerhütte beim Camping Berghof

Pulled Pork bei der Fischerhütte beim Camping Berghof

Na da läuft einem ja jetzt schon das Wasser im Mund zusammen …. passend zum Anfischen am 1. Mai veranstaltet unser Andi von der Fischerhütte beim Camping Berghof einen „Pulled Pork“-Festschmaus Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen.

 

Posted by admin