Jahreshauptversammlung 2017

Liebe Mitglieder und Freunde des Sport- und Zuchtfischereivereins Villach, auch heuer fand unsere Jahreshauptversammlung wieder im Volkshaus Perau statt. Mit rund 150 anwesenden Mitgliedern begannen wir am Freitag den 27. Jänner um 19 Uhr unsere Jahreshauptversammlung. Unter den Anwesenden fanden sich unsere Ehrengäste wie z.B. Mag Andreas Ertl vom Camping Berghof, Mag. Dr. Ing. Gerhard Hold von der Gutsverwaltung Landskron sowie Herr Gemeinderat Ewald Koren als Vertretung der Stadt Villach ein.

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns für die herzlichen Grußworte unserer Ehrengäste bedanken.

Mit dem Jahr 2016 ist für den SZF-Villach ein sehr aufregendes und arbeitsreiches Jahr zu Ende gegangen. Auch in unserem Vereins-Vorstand kam es zu einigen Veränderungen,  Dieter Berger, Andreas Hirsch, Helmut Weissensteiner, Thomas Wegscheider, Richard Legat und Norbert Taferner haben den Vorstand unseres Vereines auf eigenen Wunsch verlassen. Für diese Abgänge wurden gleichwertige Mitglieder in den Vorstand berufen und bereits kooptiert. Im Zuge der Jahreshauptversammlung wurden diese vom den anwesenden Vereinsmitglieder im Rahmen einer Ergänzungswahl bestätigt.

Alois Spiess zum Obmann Stv.
Klaus Brajkovic zum Kassier
Dietmar Vielgut zum Kassier Stv
Helmut Moser zum Schriftführer
Anja Bader zur Schriftführer Stv.

Weiters wurden in den erweiterten Vorstand
Günther Stastny als Ansprechpartner zur Stadt Villach
Gerald Pinteritsch und Andreas Eisenkeil berufen.

Die Veränderungen wurden speziell im letzten halben Jahr ersichtlich

Das vergangene Jahr war für unseren Verein ein Erfolgsjahr in fischereilicher sowie in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Sport- und Zuchrfischereiverein Villach ist heute in der Lage neben in dieser Größenordnung noch nie durchgeführten Besatzmaßnahmen, Investitionen in die Infrastruktur unseres Vereines, sowie in dringend erforderliche Maßnahmen für die Zukunft unseres Vereines, zu tätigen.

Wie bereits bei der letzten Jahreshauptversammlung angekündigt, haben sich die Pläne für den Neubau eines Vereinsgeländes von der Planungsphase zur Ausführungsphase verdichtet. Es wird auf unserem Vereinsgelände ein 7 x 7 Meter großes Vereinsgebäude mit einer 7 x 6 Meter großen Veranda errichtet werden. Wie bei fast allen Projekten werden die anfallenden Arbeiten ehrenamtlich von Vereinsmitgliedern durchgeführt.

Das Gebäude wird vollständig in Holzbauweise errichtet und wir danken der Zimmerei Kavelar in Bodensdorf wo unser Vereinshaus entstehen wird.

 

 

Durch den Neubau des Vereinshauses war es auch notwendig für unseren Räucherofen einen neuen Platz zu suchen. Der alte Räucherofen wurde abgetragen, neue alte Klinkersteine wurde zusätzlich erworben und von Bernd Katholnig ein neuer Räucherofen errichtet.

 

Auch im Jahr 2016 konnten wir wieder neue Vereinsgewässer pachten, hierzu zählen unser neues Fliegenrevier in Sachsenburg sowie der Damnigteich in Moosburg.

 

Die Jugendarbeit wird in unserem Verein sehr groß geschrieben. Durch unseren Jugendreferent Florian Wiegele werden diese zahlreichen Jugendveranstaltungen möglich gemacht. Der Erfolg zeigt sich in der regen Teilnahme an diesen, speziell für unsere Jugend abgestimmten Events.

 

 

Auch unser Kassier Klaus Brajkovic konnte vom erfolgreichen Jahr 2016 berichten.

 

 

Wie auch in den vergangenen Jahren gab es auch heuer wieder die Ehrungen für die 25-, 35- und 50-jährige Mitgliedschaft.

 

 

25-jährige Mitgliedschaft

KROISENBACHER Karl
GRILZ Georg
KROISENBACHER Jochen
MAYER Reinhard
KOLLER Christian

 

35 jährige Mitgliedschaft

PEWAL Alfred
ERTL Andreas
STRIESSNIG Gerd
SEIRER Siegfried
TSCHARRE Franz

 

Für 50 jährige Mitgliedschaft

SCHMIDT Gerhard
EIGNER Hans

 

Für die langjährige Mitgliedschaft: Unser Toni

 

Wir freuen uns, dass so viele Mitlgieder unserer Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt sind. Wir wünschen jedem einzelnen unserer treuen Mitglieder ein kräftiges Petri Heil für das Jahr 2017.

 

Eurer Vorstand